Hochwasser

Rheinschifffahrt in Basel teilweise wieder möglich

sda/toko

30.1.2021 - 15:04

Für die Kleinschifffahrt bleibt der Rhein in Basel weiterhin geschlossen.
Keystone

Der Rhein ist seit Samstag zwischen Basel und dem Elsass wieder für die Grossschifffahrt geöffnet. Wegen des Hochwassers weiterhin gesperrt bleibt bis auf Weiteres aber die Schifffahrt zwischen Basel und Birsfelden BL.

Von Basel bis Kembs (F) sei die Hochwassersperre für die Grossschifffahrt aufgehoben, teilte die Revierzentrale der Schweizerischen Rheinhäfen am Samstag mit.

Die Prognosen des Bundesamts für Umwelt (Bafu) gingen von einer leichten Entspannung der Lage im Verlauf des Wochenendes aus. Am späteren Sonntagnachmittag dürfte der Pegel laut diesen Prognosen in Richtung der Hochwasser-Warnstufe I fallen, was eine schrittweise Wiederaufnahme des Schiffsverkehrs ermöglichen würde.

Die erste Hochwasser-Warnstufe war in der Nacht auf Freitag erreicht worden. Bis 10.00 Uhr stieg der Pegel am Freitag auf 843 Zentimeter, womit die für die generelle Sperrung massgebliche Hochwassermarke IIa klar überschritten worden war.

Zurück zur Startseite

sda/toko