Eltern: «Dieses Jahr ist es besonders schmerzhaft»

SDA

9.5.2021 - 09:56

epa02919097 The parents of the missing British girl Maddie, Kate and Gerry McCann, present their new book on a hotel balcony in Hamburg, Germany, 16 September 2011. Maddie, Madeleine McCann disappeared four years ago without a trace from the family's hotel room in Portugal. In an extraordinary campaign, the parents tried to find her, but without results. Now they speak about their time of suffering, their hopes and throwbacks in their book 'Madeleine. Our daughters disappearance and the continuing search for her' by Kate McCann. EPA/CHRISTIAN CHARISIUS
Die Eltern von Maddie, Kate und Gerry McCann, auf einem Foto von 2011. Diesen Monat wird die verschwundene Maddie 18.
Bild Keystone

Vor dem 18. Geburtstag der verschwundenen Maddie haben ihre Eltern noch immer nicht die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrer Tochter aufgegeben.

SDA

9.5.2021 - 09:56

«Wir klammern uns an die Hoffnung, wie klein sie sein mag, dass wir Madeleine wiedersehen werden.» Das schreiben Kate und Gerry McCann auf ihrer Webseite. Ihre Tochter Maddie McCann ist am 3. Mai 2007 während gemeinsamer Familienferien in Portugal verschwunden. Seitdem fehlt von dem Mädchen, das am 12. Mai 18 Jahre alt wird, jede Spur.

«Jeder Mai ist hart – eine Erinnerung an vergangene Jahre, an gemeinsame Jahre, die verloren oder gestohlen wurden», schreiben die Eltern weiter. «Dieses Jahr ist es besonders schmerzhaft, weil wir Madeleines 18. Geburtstag feiern sollten.»

Dank an die Behörden

Die Eltern danken im Schreiben den Behörden, dass sie trotz der Corona-Pandemie die Ermittlungen weiterführen. «Wie wir des Öfteren gesagt haben, müssen wir wissen, was mit unserer wunderbaren Tochter geschehen ist, egal, was es ist.»

Maddie war aus einer Appartementanlage in Praia da Luz verschwunden, als die Eltern in einem nahe gelegenen Restaurant assen. Im Fokus der Ermittlungen steht seit Juni 2020 ein 44-jähriger Deutscher, der in einem Gefängnis in Niedersachsen eine mehrjährige Haftstrafe wegen einer Vergewaltigung absitzt.