Vulkanasche aus dem Ätna stoppt Flüge

SDA

1.4.2021 - 13:59

Smoke billows from a crater of Mount Etna volcano, background, as the dome of the Catania Saint Agatha cathedral stands out, in Catania, southern Italy, Thursday, March 4, 2021. Mount Etna, the volcano that towers over eastern Sicily, evokes superlatives. It is EuropeâÄ™s most active volcano and also the continentâÄ™s largest. And the fiery, noisy show of power it puts on for days or weeks, even years every so often, is always super spectacular. (AP Photo/Salvatore Allegra)
Rauchschwaden aus dem Krater des Vulkans Ätna steigen im Hintergrund von Catania auf. (Archiv)
KEYSTONE

Auf Sizilien hat der Ätna eine neun Kilometer hohe Aschewolke ausgestossen. Der Flughafen Catanias bleibt nun zwar weiterhin geöffnet – Flüge finden allerdings keine statt. 

SDA

1.4.2021 - 13:59

Der Flughafen der Stadt Catania auf Sizilien hat die Flüge wegen der starken Vulkanaktivität am Ätna vorübergehend gestoppt. Das teilte der Airport am Donnerstag mit.

Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa war eine rund neun Kilometer hohe Wolke bei einem spektakulären Ausbruch aus dem Südost-Krater des Vulkans aufgestiegen.



Der Flughafen arbeite zwar weiter, aber Starts und Landungen seien zeitweise unterbrochen, zitierte Ansa die Flughafenverwaltung. Zuvor habe das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie eine Warnung für den Luftraum in der Nähe des Ätnas herausgegeben.

Der Flughafen Catania auf der süditalienischen Insel Sizilien muss immer mal wieder seinen Betrieb unterbrechen, weil der Berg Rauch, Asche und Lava spuckt. Seit Februar kommt der über 3300 Meter hohe Vulkan nicht richtig zur Ruhe. Dies sei bereits die 17. Eruption seit etwa Mitte Februar, hiess es.

SDA