Maschinenindustrie Accelleron expandiert im Bereich Einspritzsysteme für Schiffmotoren

cf

1.7.2024 - 08:15

Accelleron übernimmt italienischen Hersteller von Einspritzsystemen für Schiffsmotoren (Symbolbild)
Accelleron übernimmt italienischen Hersteller von Einspritzsystemen für Schiffsmotoren (Symbolbild)
Keystone

Accelleron expandiert im Bereich Einspritzsysteme. Über die 2023 zugekaufte italienische Tochtergesellschaft OMT übernimmt der Turbolader-Hersteller die ebenfalls in Italien beheimatete O.M.C. 2 Diesel S.p.A (OMC2).

1.7.2024 - 08:15

Das 1962 gegründete Unternehmen OMC2 mit Sitz im italienischen Cazzago San Martino, produziert Einspritzkomponenten für Viertakt-Motoren, spezialisiert auf Schiffsanwendungen, stationäre Anlagen und Lokomotivmotoren, wie Accelleron am Montag mitteilte.

Das Unternehmen erwirtschaftete 2023 mit rund 70 Mitarbeitern einen Umsatz im unteren zweistelligen Millionenbereich. Die Transaktion soll voraussichtlich Anfang der zweiten Jahreshälfte 2024 abgeschlossen werden.

Accelleron sieht durch den Zukauf die Position von OMT «als Innovationsführer bei der Entwicklung von Einspritzsystemen für alternative Kraftstoffe in grossen Schiffsmotoren gestärkt». Ausserdem werde dadurch auf die steigende Nachfrage nach Einspritzsystemen reagiert.

2023 wurde laut Accelleron bereits etwa die Hälfte der neu bestellten Schiffe mit Dual-Fuel-Motoren ausgerüstet, die immer komplexere Einspritzsysteme erforderten.

OMT wird OMC2 vollständig übernehmen und alle Mitarbeiter weiterbeschäftigen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme wird aus vorhandenen Barmitteln finanziert.

cf