Neue SMI-Jahrestiefs

Am Schweizer Aktienmarkt lösen sich Börsengewinne von 2021 auf

tp

14.6.2022 - 18:36

Mit dem SMI geht es am Dienstag weiter talwärts.
KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Die Tendenz ist weiterhin eindeutig, der Abwärtstrend am Schweizer Aktienmarkt setzt sich fort. Der SMI fiel nun sogar unter den Stand des Jahresendes 2020.

tp

14.6.2022 - 18:36

Am Schweizer Aktienmarkt hat sich der seit Wochen andauernde Abwärtstrend auch am Dienstag weiter fortgesetzt. Dabei hat der Leitindex SMI nicht nur neue Jahrestiefs markiert sondern ist zum Börsenschluss gar unter den Stand von Ende 2020 zurückgefallen – womit sich die Kursgewinne des Börsenjahres 2021 wieder aufgelöst haben.

Grund für den anhaltenden Abwärtstrend bleibt die mit der Bekämpfung der weltweit steigenden Inflation verbundene Straffung der Geldpolitik und deren ungewisse Folgen für die Konjunktur. In diesem Zusammenhang steht die am Mittwochabend erwartete Bekanntgabe des US-Zinsentscheids im Mittelpunkt der Anleger. Nach den unerwartet hohen US-Inflationszahlen vom Freitag erwarteten immer mehr Ökonomen einen grossen Zinsschritt um 75 Basispunkte und nicht «nur» um 50 Basispunkte.

Verlust summiert sich 2022 auf fast 17 Prozent

Der SMI schloss am Dienstagabend auf seinem Tages- bzw. Jahrestief bei 10'699,07 Punkten. Damit summiert sich der Verlust im laufenden Jahr nun auf fast 17 Prozent. Auch an den anderen grossen europäischen Märkten ging es am Dienstag weiter abwärts. So verlor der deutsche Leitindex DAX 0,9 Prozent, der französische CAC 40 1,2 Prozent und der britische FTSE 100 gab 0,3 Prozent nach.

Am Schweizer Markt zogen am Dienstag für einmal auch die als defensiv geltenden Schwergewichte die Indizes deutlich nach unten. Klare Verluste gab es etwa für die Titel des Nahrungsmittelriesen Nestlé (-1,9%), nachdem diese am Montag noch zugelegt hatten. Zudem gaben die Titel der Pharmakonzerne Novartis (-2,5%) wie auch Roche (-1,1%) deutlich nach. Gegen den Trend konnten vor allem einige Versicherungswerte wie Swiss Re (+0,2%) oder Zurich (+0,5%) zulegen.

tp