Neuwahl

Nationalrat Martin Landolt ist Präsident von Santésuisse

fach, sda

22.6.2022 - 15:55

Martin Landolt, Nationalrat BDP-GL, gibt ein Interview nach einer Medienkonferenz eines buergerlichen Komitees fuer die Konzernverantwortungsinitiative, am Mittwoch, 30. September 2020, in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Martin Landolt wird als neuer Santésuisse-Präsident wieter im Medien-Fokus stehen.
Symbolbild: KEYSTONE

fach, sda

22.6.2022 - 15:55

Die Generalversammlung vom Krankenkassen-Dachverband Santésuisse hat am Mittwoch Nationalrat Martin Landolt (Mitte/GL) zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Landolts Vorgänger, alt Nationalrat Heinz Brand (SVP/GR), wurde nach sieben Jahren an der Verbandsspitze verabschiedet.

Brand habe Landolt in einem symbolischen Akt die Schlüssel für sein Amt übergeben, teilte Santésuisse weiter mit. Der neue Präsident wurde in Näfels GL geboren und wohnhaft. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der BDP Glarus. Seit 2009 politisiert er im Nationalrat. 2012 wurde er zum Präsidenten der BDP Schweiz gewählt. Das Amt behielt er bis 2021, als BDP und CVP fusionierten.

fach, sda