Pharma Roche schliesst Milliarden-Deal für Magenmittel

hr

23.10.2023 - 07:40

Der Basler Pharmakonzern stärkt seine Pipeline mit einem Milliarden-Zukauf. (Archivbild)
Der Basler Pharmakonzern stärkt seine Pipeline mit einem Milliarden-Zukauf. (Archivbild)
Keystone

Der Pharmakonzern Roche geht auf Shoppingtour. Für mehr als 7 Milliarden US-Dollar kaufen die Basler ein experimentelles Magenmittel vom US-Biotechunternehmen Roivant.

23.10.2023 - 07:40

Konkret übernimmt Roche die Telavant Holdings, ein Unternehmen im Besitz von Roivant und des US-Konzerns Pfizer. Die Vereinbarung umfasst die Entwicklungs-, Herstellungs- und Vermarktungsrechte für den Wirkstoff RVT-3101 in den USA und Japan.

Wie Roche am Montag mitteilte, handelt es sich bei RVT-3101 um einen neuartigen Antikörper. Die vielversprechende neue Therapie wurde laut Roche für Patienten entwickelt, die an entzündlichen Darmerkrankungen leiden.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Roche einen Kaufpreis von 7,1 Milliarden US-Dollar im Voraus und eine kurzfristige Meilensteinzahlung von 150 Millionen US-Dollar zahlen. Nach Abschluss der Transaktion wird Roche die vollen Rechte für die weitere Entwicklung und Herstellung von RVT-3101 und dessen Vermarktung in den USA und in Japan haben – vorausgesetzt die klinischen und regulatorischen Voraussetzungen werden erfüllt. Ausserhalb der USA und Japans hält Pfizer die Vermarktungsrechte.

Die Transaktion wird laut den Angaben voraussichtlich im vierten Quartal 2023 oder im ersten Quartal 2024 abgeschlossen.

hr