Kredite werden günstiger SNB senkt Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent

SDA

20.6.2024 - 09:33

Die Schweizerische Nationalbank senkt den Leitzins ein weiteres Mal. (Archivbild)
Die Schweizerische Nationalbank senkt den Leitzins ein weiteres Mal. (Archivbild)
Bild: Keystone

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat den Leitzins erneut gesenkt. Der SNB-Leitzins sinkt um 0,25 Prozentpunkte. Damit liegt er neu bei 1,25 Prozent, wie die Notenbank am Donnerstag mitteilte.

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Die Schweizerische Nationalbank hat den SNB-Leitzins um 0,25 Punkte auf 1,25 Prozent gesenkt. 
  • Das bedeutet, dass Kredite günstiger werden.
  • Die SNB gibt heute ihre Lagebeurteilung des Schweizer Finanzplatzes bekannt.

Der zugrundeliegende Inflationsdruck sei gegenüber dem Vorquartal nochmals gesunken, erklärte die SNB am Donnerstag in einem Communiqué. Mit der Senkung des SNB-Leitzinses könne sie die monetären Bedingungen angemessen halten.

Schon im März hatte die SNB als eine der ersten grossen Notenbanken weltweit den Leitzins gesenkt und damit überrascht. Zuvor hatte die SNB ab Juni 2022 den Leitzins von damals -0,75 Prozent in nur fünf Schritten auf 1,75 Prozent gehievt und danach zwei Mal unverändert belassen.

Die SNB werde die Entwicklung der Inflation weiter genau beobachten, hiess es am Donnerstag. Sie werde ihre Geldpolitik «wenn nötig» anpassen, um auch in der mittleren Frist Preisstabilität zu gewährleisten. Und die SNB sei weiter bereit, bei Bedarf am Devisenmarkt aktiv zu sein.

20.6.2024 - 09:33

SDA