196 Neuansteckungen und tieferer Siebentagesschnitt im Kanton Bern

SDA

7.4.2021 - 13:25

Ein Covid-19-Patient Mitte Dezember auf der Intensivstation des Berner Inselspitals. (Archivbild)
Keystone

Der Kanton Bern hat am Mittwoch 196 neue Corona-Infektionen vermeldet. Trotz dieser vergleichsweise hohen Zahl sank der Siebentagesschnitt der Neuinfektionen im Vergleich zum Mittwoch vor einer Woche um elf Prozent.

SDA

7.4.2021 - 13:25

Hatte der Siebentagesschnitt am Mittwoch der vergangenen Woche 161 Neuinfektionen pro Tag betragen, waren es am Mittwoch dieser Woche noch 143. Das ist der Corona-Internetseite des Kantons Bern zu entnehmen.

Stabil blieb die Anzahl derjenigen Personen, die mit der vom Coronavirus ausgelösten Covid-19-Lungenkrankheit in einem Berner Spital lagen. Es waren am Mittwoch 89 Personen – gleich viele wie vor einer Woche.

Deutlich gesunken ist aber die Zahl der Personen, die sich mit Covid-19 auf einer Intensivstation befinden. Neu sind es 19 Menschen gegenüber 28 in der Vorwoche. Die Zahl der Todesfälle beträgt seit Dienstag 1036. Das sind fünf Todesfälle mehr als am Mittwoch vor einer Woche.

Wie schon am Dienstag überschritt auch am Mittwoch die Zahl der verabreichten Impfdosen die 6000er-Grenze und lag bei 6234. Vollständig geimpft waren am Mittwoch 69'636 Bernerinnen und Berner, 2860 mehr als am Dienstag.