Anwohner wegen Brand in Produktionshalle evakuiert

sda

3.5.2021 - 20:45

Wegen des Feuers mussten die Nachbarn evakuiert und das Quartier in Däniken weiträumig abgesperrt werden-
Keystone

Wegen des Brands einer Produktions- und Lagerhalle in Däniken haben am Montagnachmittag Anwohnerinnen und Anwohner ihre Häuser verlassen müssen. Ein Arbeiter wurde bei dem Feuer leicht verletzt. Die Brandursache war am Abend unklar. Verschiedene Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle

sda

3.5.2021 - 20:45

Der Alarm wurde gegen 14.40 Uhr ausgelöst, wie die Kantonspolizei mitteilte. Weil unklar war, welche Substanzen in der Halle gelagert waren, rückte ein grösseres Aufgebot an Einsatzkräften aus. Als sie eintrafen, stand das Gebäude teilweise in Vollbrand.

Aus Sicherheitsgründen wurde das Quartier weiträumig abgesperrt und die Bewohner umliegender Häuser evakuiert. Schliesslich konnten mehrere Feuerwehren den Brand relativ rasch löschen.

Neben den Feuerwehren Däniken, Schönenwerd und Olten standem mehrere Polizeipatrouillen im Einsatz. Ebenso waren der Rettungsdienst Solothurn, ein Lösch- und Rettungszug der SBB, ein Chemiefachberater, ein Mitarbeiter des Amts für Umwelt sowie ein Statiker im Einsatz.