Schulen

Berner Schulraum-Provisorium Brünnen nimmt Betrieb auf

SDA

20.10.2020 - 15:19

Im Frühling wurde mit dem Aufbau der Module begonnen (Bild). Jetzt ist das Schulraum-Provisorium Brünnen fertig.
Source: zvg / Stadt Bern

Im Westen von Bern gibt es neuerdings eine provisorische Schulanlage, die aus Modulbauten erstellt wurde. Das sogenannte Schulraum-Provisorium Brünnen wurde nötig, weil mehrere Schulbauten saniert werden müssen.

In den nächsten 20 Jahren wird die provisorische Schulanlage voraussichtlich mehreren hundert Schulkindern als Ausweichlösung dienen. Als erstes zogen vergangene Woche Schüler vom Bethlehemacker ein. Ihr Oberstufengebäude wird durch einen Neubau ersetzt.

Die Oberstufenschüler reagierten positiv auf das Provisorium, wie die Präsidialdirektion am Dienstag mitteilte. Die Modulgebäude erzielten durch ihre Bauweise mit viel Holz ein behagliches Raumklima und eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre.

Die Modulbauten konnten innerhalb von nur sechs Monaten aufgerichtet werden. Das Provisorium entspricht laut der Stadt Bern dem Minergie-ECO-Standard, bietet viel Tageslicht und ist hindernisfrei. Entstanden sind drei zweistöckige Pavillons mit insgesamt 14 Klassenräumen, Fachunterrichtsräumen und Büros.

Zurück zur Startseite

SDA