Personen

Bernhard Pulver ist neu Honorarprofessor der Uni Bern

sr, sda

21.1.2021 - 11:10

Bernhard Pulver, hier bei einem Auftritt im Juni 2017 im Kunstmuseum Bern.
Keystone

Der langjährige Erziehungsdirektor des Kantons Bern, Bernhard Pulver, ist zum Honorarprofessor der Universität Bern ernannt worden. Wie die Berner Hochschule am Donnerstag mitteilte, würdigt sie damit Pulvers politisches Engagement für die Uni Bern und die Schweizer Hochschullandschaft.

Auch ehrt die Universitätsleitung Pulvers aktuelle Lehrtätigkeit an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Dort unterrichtet der frühere Berner Regierungsrat das Fach «Politische Steuerung», das namentlich von Studierenden des Masters in Public Management and Policy und des Masters of Law besucht wird.

Zudem wirkt Pulver auch im DAS-/MAS-Studiengang «Management im Gesundheitswesen» und im Lehrgang «Management in der Insel-Gruppe» mit.

In diesen Lehrgängen gebe Pulver sein durch praktische politische Führungserfahrung gewonnenes interdisziplinäres Wissen an die Studierenden weiter, sagt Andreas Lienhard laut der Mitteilung. Das trage zur Attraktivität der Studiengänge bei, so Lienhard. Er ist Dekan der juristischen Fakultät der Uni Bern.

Bernhard Pulver studierte und doktorierte an der Universität Neuenburg in Rechtswissenschaft. Von 2006 bis 2018 war er Regierungsrat im Kanton Bern. Seit 2019 ist er Verwaltungsratspräsident der Berner Insel-Spitalgruppe.

Zurück zur Startseite

sr, sda