Busse statt Bahn auf den Gurten nach technischer Störung an Anlage

sr, sda

13.6.2021 - 10:57

Die Gurtenbahn mit der Stadt Bern im Hintergrund. (Archivbild)
Bild: Keystone

Wegen einer technischen Störung an der Anlage fährt bis zirka Sonntagmittag die Gurtenbahn nicht auf den Berner Hausberg. Die Passagiere werden in dieser Zeit mit Bussen auf den Gurten transportiert.

sr, sda

13.6.2021 - 10:57

Die Störung trat um zirka 9.30 Uhr während einer Fahrt auf, bei der sich keine Passagiere in der Bahn befanden. Nur Bahnpersonal war an Bord. Das sagte am Sonntagmorgen Raphael Matter auf Anfrage, der technische Leiter der Gurtenbahn. Matter ergänzte damit eine Kurzmitteilung von Bernmobil auf Twitter.

Technischer Defekt

Die beiden Wagen befanden sich etwa hundert Meter von der Berg- respektive Talstation entfernt, als die Steuerung einen Fehler meldete. Die beiden Gurtenbahnwagen konnten bis zu den Endstationen weiterfahren. Dann begann die Reparatur des betroffenen Fahrzeugs, bei dem laut Matter ein Bestandteil ersetzt werden muss.

Laut Matter kommt ein technischer Defekt dieser Art bei der Gurtenbahn etwa zweimal pro Jahr vor. Die Gurtenbahn befördert an 360 Tagen pro Jahr rund eine Million Fahrgäste auf den Berner Hausberg. Die Bahnersatzbusse fahren von der Talstation der Gurtenbahn via Gurtendörfli zum Migros-Park im Grünen.

sr, sda