Verkehrsunfall

Fussgängerin in Saanen auf Trottoir von Auto erfasst

cz, sda

25.2.2022 - 17:30

Die Kantonspolizei hat am Freitag einen Autofahrer angehalten, der mutmasslich am Donnerstagnachmittag in Saanen eine Frau auf dem Trottoir angefahren hatte. Der Autofahrer war nach dem Unfall ohne anzuhalten weggefahren. (Symbolbild)
Keystone

Eine 70-jährige Fussgänger ist am Donnerstagnachmittag in Saanen auf dem Trottoir von einem Auto erfasst worden. Sie musste ins Spital gebracht werden. Der Lenker setzte die Fahrt fort, konnte aber identifiziert und angehalten werden.

cz, sda

25.2.2022 - 17:30

Der Unfall habe sich kurz vor 16.30 Uhr auf der Dorfstrasse in Saanen ereignet, teilte die Kantonspolizei Bern am Freitag mit. Gemäss aktuellem Kenntnisstand war ein Auto auf der Oeystrasse von Chateau-d’Oex herkommend unterwegs und bog nach rechts in die die Dorfstrasse ab.

Aus noch zu klärenden Gründen erfasste das Auto dort auf Höhe eines Getränkeladens eine Fussgängerin, die sich auf dem Trottoir befand. Das Auto fuhr anschliessend weg, ohne anzuhalten. Die 70-jährige Fussgängerin wurde verletzt, durch ein Ambulanzteam medizinisch versorgt und anschliessend ins Spital gebracht.

Der mutmassliche Fahrer des Autos konnte am Freitag an seinen ausserkantonalen Wohnort angehalten werden, wie die Kantonspolizei mitteilte.

cz, sda