Bahn Gleisverwerfung bremst im Simmental die Züge

sr, sda

23.6.2022 - 16:52

Mit reduzierter Geschwindigkeit dürfen die BLS-Züge - hier ein neuer "Flirt" im Emmental- die Verwerfungsstelle im Simmental passieren. (Archivbild)
Mit reduzierter Geschwindigkeit dürfen die BLS-Züge - hier ein neuer "Flirt" im Emmental- die Verwerfungsstelle im Simmental passieren. (Archivbild)
Keystone

Im Simmental ist es am Donnerstagnachmittag erneut zu einem Unterbruch der Bahnlinie gekommen. Grund war eine sogenannte Gleisverwerfung zwischen Oberwil im Simmental und Boltigen. Nach einem kurzen Unterbruch konnte die BLS die Strecke wieder freigeben, weil die Gleisverwerfung kein grosses Ausmass hat.

23.6.2022 - 16:52

BLS-Mediensprecherin Tamara Traxler sagte dazu auf Anfrage, die Züge könnten die fragliche Stelle mit reduzierter Geschwindigkeit passieren. Dadurch könne es bis Betriebsschluss am Donnerstagabend zu Verspätungen im Minutenbereich kommen. Die BLS rät den Passagieren, den Online-Fahrplan zu konsultieren.

Mit ihren Aussagen ergänzte Traxler eine Mitteilung der SBB-Bahnverkehrsinformation.

Gleisverwerfungen sind Verformungen der Schienen. Am Montagnachmittag war im Simmental ein Gleisschaden aufgetreten. Dies bei Weissenbach. Die beiden Ereignisse haben laut BLS nichts miteinander zu tun und sind auch nicht miteinander vergleichbar.

Am Montag dauerte die Störung längere Zeit. Die BLS setzte deshalb Ersatzbusse ein.

sr, sda