Halbzeit beim Bau von acht Kindergärten in Ostermundigen

SDA

5.8.2020 - 16:33

Einer der neuen Ostermundiger «Norm-Kindergärten» steht an der Nobsstrasse 19.
Source: zvg

Der vierte von acht neuen Kindergärten in Ostermundigen ist bezugsbereit. Damit ist Halbzeit in einem «schweizweit wohl einmaligen Projekt», wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Die Stimmberechtigten genehmigten Anfang 2017 einen Kredit von knapp zwölf Millionen Franken, um alte Kindergärten zu ersetzen und Raum für insgesamt 13 Kindergartenklassen zu schaffen. Der erste Neubau wurde Anfang 2019 bezogen, nun ist an der Nobsstrasse der vierte fertig. Abgeschlossen wird das Programm im Sommer 2022.

Das Konzept der neuen Kindergärten basiert auf einem überall gleichen, fast quadratischen Grundriss und einem umlaufenden Aussenspieldeck. Kellerräumlichkeiten gibt es nicht. Die Gebäude sind als Modulbauten aus vorgefertigten Holzelementen konzipiert und haben eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach.

Damit wird mehr Strom erzeugt als die Kindergärten benötigen. Dank der guten Wärmedämmung und dem optimierten Gebäudevolumen können die Betriebskosten gegenüber den Altbauten massiv reduziert werden, wie die Gemeinde schreibt.

Zurück zur Startseite