Kantonsstrasse zwischen Gunten und Merligen vorerst gesperrt

mt, sda

9.7.2021 - 23:18

Am Thunersee herrscht nach den starken Regenfällen der letzten Tage wieder Hochwasser. Die Kantonsstrasse zwischen Gunten und Interlaken musste am Freitagabend kurz nach der Öffnung wieder gesperrt werden. (Symbolbild)
Keystone

Die Kantonsstrasse zwischen Gunten und Merligen ist Freitagabend kurz vor 22 Uhr gesperrt worden. Grund dafür ist eine instabile geologische Lage, die auf die starken Regenfälle der letzten Tage zurückzuführen ist.

mt, sda

9.7.2021 - 23:18

Die Dauer der Sperrung sei ungewiss und hänge von der weiteren Entwicklung ab, die von Geologen beobachtet werde, teilte die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern mit.

Die Kantonsstrasse am rechten Thunerseeufer war erst kurz zuvor wieder geöffnet worden, nachdem sich am Freitagmorgen beim Ralliggraben ein Murgang ereignete und Teile der Kantonsstrasse verschüttete.

mt, sda