Mit entwendetem Auto in Brückengeländer geprallt

SDA

28.2.2021 - 12:59

Der weisse Hochdachkombi wurde vor dem Unfall in Bettlach entwendet.
Keystone

Mit einem zuvor entwendeten Auto ist ein noch unbekannter Autolenker in der Nacht auf Sonntag in Solothurn mit einem Brückengeländer kollidiert und anschliessend zu Fuss geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 04.15 Uhr auf der Rötibrücke, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Der unbekannte Lenker flüchtete anschliessend zu Fuss in Richtung Hauptbahnhof. Ein Passant hatte dies gesehen und die Polizei verständigt.

Der Lenker sei mehrmals die Strecke zwischen Baseltorkreisel und Hauptbahnhof gefahren, bis er aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe und mit dem Brückengeländer kollidiert sei, schreibt die Polizei.

Der weisse Hochdachkombi sei zuvor auf noch unbekannte Art in Bettlach entwendet worden. Zur Klärung des Vorfalls bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zurück zur Startseite