Stadtentwicklung

Parlamentsdebatten zu Bieler Agglolac-Projekt im Livestream

pa, sda

25.2.2021 - 10:49

Blick auf die Bieler Seebucht (Archivbild)
Blick auf die Bieler Seebucht (Archivbild)
Keystone

Die kommunalen Parlamente von Biel und Nidau beraten Mitte März das Stadtentwicklungsprojekt Agglolac, zu dem das Stimmvolk das letzte Wort haben wird. Interessierte können die Debatten per Livestream mitverfolgen.

Mit der Übertragung im Internet wollen die Parlamente sicherstellen, dass die Bevölkerung trotz des beschränkten Publikumszutritts die Verhandlungen mitverfolgen können, teilten die Städte Biel und Nidau am Donnerstag mit.

Im Bieler Stadtrat wird das Geschäft am 17. März ab zirka 21 Uhr und allenfalls am 18. März ab 18 Uhr beraten. Im Stadtrat Nidau findet die Debatte am 18. März um 19 Uhr statt.

Das Agglolac-Projekt betrifft einen Teil des ehemaligen Expo.02-Geländes in der Seebucht von Biel und Nidau. Entstehen soll ein Quartier für 1500 Bewohnerinnen und Bewohner. Am Seeufer ist ein Park mit öffentlich nutzbaren Flächen geplant.

In beiden Städten muss über die Gründung und den Beitritt zum Gemeindeverband Seeufer sowie die Übertragung von Grundstücken an den Gemeindeverband abgestimmt werden. Die Nidauer Stimmberechtigten werden darüber hinaus über die baurechtliche Teilgrundordnung und einen Verpflichtungskredit von 7,8 Millionen Franken befinden.

Zurück zur Startseite

pa, sda