Soziales Stadt Bern hält Citysoftnet-Probleme für gelöst

razw, sda

20.10.2023 - 11:02

Die aufgestauten Pendenzen im Sozialbereich der Stadt Bern können nun schrittweise abgearbeitet werden. (Symbolbild)
Die aufgestauten Pendenzen im Sozialbereich der Stadt Bern können nun schrittweise abgearbeitet werden. (Symbolbild)
Keystone

Die Anfangsschwierigkeiten beim Fallführungssystem im Sozialbereich hat die Verwaltung der Stadt Bern nach eigenen Angaben gelöst. Es entstanden Mehrkosten. Dafür beantragte die Stadtregierung bei der zuständigen parlamentarischen Kommission einen höheren Nachkredit als im September angekündigt.

20.10.2023 - 11:02

Das teilte am Freitag die Kommission für Soziales, Bildung und Kultur (SBK) mit. An einer Sitzung der Kommission sei ihr vom Gemeinderat versichert worden, dass die Schwierigkeiten, die zu Beginn der Einführung des neuen Fallführungssystems im Sozialbereich bestanden haben, in der Zwischenzeit behoben werden konnten.

Insbesondere im Bereich des Kinder- und Erwachsenenschutzes hatte die Einführung von Citysoftnet im Sommer 2023 laut Communiqué zu «massiven» Problemen geführt. So konnten beispielsweise Rechnungen nicht fristgerecht abgewickelt und Zahlungen nicht ausgelöst werden, wie der Berner Gemeinderat Mitte September kommunizierte.

Externe Untersuchung soll Probleme klären

Für die Behebung der Krise war zusätzliches Personal nötig, welches nun mit einem Nachkredit entlohnt werden soll, wie die Kommission weiter schrieb. Im September plante der Gemeinderat einen Nachkredit von 955'000 Franken zu beantragen, dieser beträgt nun 1,055 Millionen Franken, wie die Kommission schrieb.

Im neuen Kredit seien auch Gelder für eine externe Untersuchung enthalten, die klären soll, wie es zu den Schwierigkeiten bei der Systemeinführung kommen konnte.

Die Software Citysoftnet ist ein Projekt der Städte Basel, Zürich und Bern, welches ursprünglich mit 42,6 Millionen Franken veranschlagt wurde. Bern ist die erste Stadt, die die Software einsetzt, Zürich und Basel sollen von den gemachten Erfahrungen profitieren können.

razw, sda