Soziales

Stadtberner sollen dieses Jahr wieder Nachbarschaft feiern

sr, sda

4.5.2022 - 10:37

Bewohnerinnen und Bewohner des Genfer Pleinpalais-Quartiers treffen sich 2017 unter dem Motto "La rue est à vous" auf der Strasse. (Archivbild)
Keystone

Die Stadt Bern ruft ihre Einwohnerinnen und Einwohner dazu auf, dieses Jahr wieder den Tag der Nachbarschaft zu begehen, also sich am 20. Mai mit Nachbarn zusammenzusetzen. Nach zwei Jahren Coronapandemie sei die Zeit gekommen, das Bestehende zu feiern und sich für gegenseitige Hilfe zu bedanken.

sr, sda

4.5.2022 - 10:37

Wie wichtig es sei, sich gegenseitig zu unterstützen, hätten die letzten zwei Jahre sehr deutlich gezeigt, schreibt Berns Direktion für Bildung, Soziales und Sport in einer Mitteilung vom Mittwoch. Der Nachbarschaftstag sei ein Element, um in der Stadt tragfähige Netzwerke zu fördern und die Quartiere zu stärken.

Die Stadt Bern hat laut der Mitteilung in den letzten Monaten über verschiedene Kanäle die Einwohnerinnen und Einwohner ermuntert, sich am Tag der Nachbarschaft zu beteiligen. Wie in früheren Jahren stellt sie kostenlose Fest-Kits zur Verfügung und gibt via Internet Tipps und Spielvorlagen ab.

International wird der Tag der Nachbarschaft laut der Stadt Bern jeweils am letzten Freitag im Mai gefeiert – in Bern also am zweitletzten. Erstmals ging er in Bern 2017 über die Bühne. Die Initiative ging von der Stadt Bern und der Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit (VBG) aus.

https://www.bern.ch/themen/freizeit-und-sport/veranstaltungen/tag-der-nachbarschaft

sr, sda