Coronavirus – Bern

Thunerseespiele verschieben Musical «Io senza te» auf nächstes Jahr

SDA

3.4.2020 - 10:00

Die Thunerseespiele müssen die diesjährige Produktion auf nächsten Sommer verschieben (Archivbild).
Source: KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Wegen der Corona-Pandemie haben die Thunerseespiele am Freitag die diesjährige Produktion abgesagt. Das Musical «Io senza te» mit Hits von Peter, Sue und Marc soll stattdessen nächsten Sommer aufgeführt werden.

Aufgrund der unvorhersehbaren Ausgangslage können die Veranstalter aus heutiger Sicht die Vorgaben im Gesundheitsschutz der Gäste und Mitarbeitenden nicht einhalten, wie sie am Freitag «schweren Herzens» mitteilten. Zudem sei es derzeit nicht möglich, die nötigen Vorbereitungen für die Sommersaison zu treffen.

Dies betrifft insbesondere den Aufbau der Bühneninfrastruktur und die Musicalproben des Ensembles, die bereits im Mai hätten starten sollen. Bereits gekaufte Tickets behalten gemäss den Veranstaltern ihre Gültigkeit für nächstes Jahr.

Unsichere Lage

Die unsichere Lage im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus stellt derzeit viele Veranstalter vor grosse Herausforderungen. Zahlreiche Veranstaltungen wurden bereits verschoben oder abgesagt. So etwas das Sommerfestival Stars of Sounds in Aarberg, das nun im September über die Bühne gehen soll. Der Festivalableger in Murten wurde dieses Jahr ganz gestrichen, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten.

Beim Gurtenfestival gehen die Veranstalter laut Informationen auf ihrer Homepage davon aus, dass die Veranstaltung «Stand heute» stattfinden kann. Dies aber nur, solange der Bundesrat und das Bundesamt für Gesundheit keine anderen Weisungen herausgeben. «Die Gesundheit aller hat oberste Priorität» betonen die Veranstalter.

Die «Gurten»-Macher haben auf der Homepage darum auch für den Fall einer Absage des Festivals die Thematik der Rückerstattung von Ticketpreisen aufgegriffen und nähere Erläuterungen aufgeschaltet. Das Gurtenfestival soll Mitte Juli über die Bühne gehen.

Zurück zur Startseite

SDA