Kriminalität

Verletzter nach Streit bei der Bundesterrasse

SDA

16.4.2020 - 10:34

Bei einem Streit zwischen Bundesterrasse und Kleiner Schanze in Bern ist ein 42-jähriger Mann verletzt worden. Er wurde mit Schnitt- und Stichverletzungen ins Spital gebracht.

Das teilte die Kantonspolizei am Donnerstag mit. Bei ihr war am Dienstagnachmittag die Meldung eingegangen, dass mehrere Personen bei der Bundesterrasse auf einen Mann einschlagen würden. Die ausgerückten Polizisten trafen bei der Milchbar den Verletzten an.

Zwei junge Männer im Alter von 15 und 19 Jahren wurden nahe der Talstation der Marzilibahn festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass sie an der Auseinandersetzung beteiligt waren. Die Ermittlungen zur Klärung des Tathergangs sind noch im Gang. Die Polizei erliess einen Zeugenaufruf.

Zurück zur Startseite

SDA