19-Jähriger donnert mit 143 km/h in Alberswil LU durch 60er-Zone

we, sda

21.12.2020 - 16:33

Der 19-Jährige war mit einem getunten Auto unterwegs.
Keystone

Die Polizei hat am Samstag in Alberswil einen 19-jährigen Neulenker vorläufig festgenommen, der mit 143 km/h geblitzt wurde. Erlaubt gewesen wären 60 km/h. Das Auto war zudem getunt.

Der Portugiese musste seinen Führerausweis auf Probe, den er erst wenige Wochen besass, abgeben. Die Polizei stellte auch sein Fahrzeug sicher, wie sie am Montag mitteilte.

Der Mann wird wegen der qualifiziert groben Geschwindigkeitsüberschreitung (Rasertatbestand) und wegen Führens eines nicht betriebssicheren Fahrzeuges angezeigt.

Zurück zur Startseite

we, sda