Zentralschweiz

Auf Heizkörper deponierte Kleider führten zu Brand in Emmenbrücke

rl, sda

30.3.2022 - 17:03

In Emmenbrücke hat es am Montag gebrannt - wegen einer Fahrlässigkeit. (Symbolbild)
Keystone

Die Ursache des Brandes in Emmenbrücke vom Montagmorgen ist geklärt. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses hatte auf einem Heizkörper Kleider und Papier gelagert.

rl, sda

30.3.2022 - 17:03

Das Feuer war in einer Wohnung eines Hauses an der Bahnhofstrasse ausgebrochen. Die Feuerwehr musste den Bewohner der Wohnung evakuieren. Der Mann wurde ins Spital gebracht. Er habe es zwischenzeitlich wieder verlassen können, teilte die Luzerner Polizei am Mittwoch mit.

Die Brandermittler haben inzwischen auch die Ursache des Feuers herausgefunden. Sie sei auf eine Fahrlässigkeit im Umgang mit einem Heizkörper zurückzuführen, teilte die Polizei mit. Ein Polizeisprecher erklärte auf Anfrage, der Mann habe einen Ölradiator als Ablagefläche benutzt und dort Kleider und auch Papier deponiert.

rl, sda