Datacolor im ersten Halbjahr 2020/21 mit Gewinnsprung

pre

7.5.2021 - 08:37

Die Firma Datacolor ist mit einem Gewinn ins Jahr gestartet. (Archivbild)
Keystone

Das Luzerner Farbmetrik-Unternehmen Datacolor kehrt im ersten Halbjahr 2020/21 (per Ende März) dank eines hohen Finanzgewinns in die Gewinnzone zurück. Im zweiten Halbjahr erwartet der Farbspezialist einen Umsatz und ein Betriebsergebnis im Rahmen des ersten Semesters.

pre

7.5.2021 - 08:37

Der Nettoumsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,2 Prozent auf 36,9 Millionen Dollar und war damit etwas höher als im April angekündigt, wie Datacolor am Freitag mitteilte. Verantwortlich dafür ist vor allem die Entwicklung in China, wo sich nach den pandemiebedingten einschneidenden Reise- und Kontaktbeschränkungen Produktion sowie Verkaufs- und Servicetätigkeiten mittlerweile wieder weitgehend normalisiert hätten.

Das Betriebsergebnis (EBIT) wurde um 13,9 Prozent auf 3,2 Millionen Dollar gesteigert, was eine EBIT-Marge von 8,6 Prozent (Vorjahr 8,0 Prozent) ergab. Das Nettoergebnis übertraf den Vergleichswert des Vorjahrs dank eines überdurchschnittlich hohen Finanzgewinns deutlich und belief sich auf 5,3 Millionen Dollar. Im ersten Halbjahr 2019/20 war ein Verlust von 1,5 Millionen angefallen.

Positive Entwicklung erwartet

Unter der Annahme, dass die Auswirkungen der Pandemie sukzessive nachliessen und die Erholung der Weltwirtschaft anhalte, erwarteten Verwaltungsrat und Management der Firma, dass sich Umsatz und Betriebsergebnis in der zweiten Jahreshälfte 2020/21 im Rahmen des ersten Semesters entwickeln werden.

Datacolor sei dank hoher Liquidität und solider Eigenkapitalbasis sowie der hohen Erneuerungsrate ihrer Produktpalette gut gerüstet, um profitabel zu wachsen.

Datacolor ist ein weltweit tätiges Unternehmen für digitale Farbmanagementlösungen, das Software, Hardware und Dienstleistungen für die Farbwiedergabe bei Materialien, Produkten und Fotoaufnahmen anbietet. Die Kunden des Unternehmens stammen aus den Industriebereichen Textil und Bekleidung, Farbe und Druck, Automobil, Plastik, Fotografie und Videografie.