Verkehrsunfälle

Drei Unfälle mit zwei Verletzten auf Zuger Strassen

ed, sda

5.6.2022 - 09:43

Der Ausflug mit gemieteten Mofas endete für eine junge Frau im Kanton Zug nach einem Sturz im Spital.
Bild: Keystone

Bei drei Unfällen vom Samstagnachmittag auf Zuger Strassen sind zwei Menschen verletzt worden. Eine Mofalenkerin sowie ein Velofahrer mussten ins Spital transportiert werden.

ed, sda

5.6.2022 - 09:43

Der erste Unfall ereignete sich um 14.00 Uhr in Risch, wie die Zuger Polizei am Sonntag mitteilte. Ein 38-jähriger Rennradfahrer sei gegen den Randstein geprallt und gestürzt. Dabei habe er sich verletzt und sei durch den Rettungsdienst ins Spital eingeliefert worden.

Eine gute Stunde später sei eine 26-jährige Mofalenkerin, die einer elfköpfigen Gruppe angehörte, in Hünenberg bei einem Fahrmanöver gestürzt. Auch sie sei ins Spital gebracht worden.

Kurz vor 16.30 Uhr sei es zudem in Sihlbrugg in Richtung Hirzel zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, darunter auch ein Motorrad. Verletzt wurde jedoch niemand. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20'000 Franken beziffert.

ed, sda