Bauwirtschaft

«Dynamische Bauwirtschaft»: Sika weitet Produktion in Katar aus

SDA

13.4.2021 - 07:40

Eine Baustelle in Doha: Sika will von der dortigen Baukonjunktur profitieren und baut deswegen Kapazitäten aus. (Symbolbild)
Keystone

Sika will vom Bauboom in Katar profitieren. Der Bauchemiehersteller mit Sitz in Baar ZG hat in der Region die Produktionskapazitäten für Betonzusatzmittel ausgebaut und die Herstellung von Epoxidharzen aufgenommen.

SDA

13.4.2021 - 07:40

Mit der Erweiterungsinvestition in der Hauptstadt Doha wolle man von der dynamischen Bauwirtschaft in dem Land profitieren, teilte Sika am Dienstag mit. Insbesondere Grossprojekte sowie der Ausbau der Energie- und Versorgungsinfrastruktur und staatliche Aufträge sorgten für Stimuli im Bausektor. Zudem schreibe Katars Beschaffungspolitik vor, dass für staatliche Projekte primär im Inland hergestellte Produkte berücksichtigt werden müssten.

Schätzungen gehen gemäss Sika davon aus, dass die katarische Bauindustrie 2021 um 2,6 Prozent wachsen wird.

SDA