Kriminalität

Einbrecher springt in Luzern aus dem ersten Stock

rl, sda

12.2.2021 - 14:55

Die Luzerner Polizei hat zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. (Symbolbild)
Die Luzerner Polizei hat zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. (Symbolbild)
Keystone

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagabend in der Stadt zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Einer der beiden war aus einem von der Polizei umstellten Haus geflüchtet, der zweite wurde bei einer Fahrzeugkontrolle gefasst.

Wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte, ging um 19.15 Uhr ein Alarm in einem Haus in der Stadt Luzern los. Mehrere Polizeipatrouillen umstellten darauf das Gebäude. Ein Mann sprang dann aus einem Fenster im ersten Stock und rannte davon. Er kam aber nicht weit und wurde festgenommen.

Vier Stunden später kontrollierte die Polizei ein Auto mit ausländischem Kennzeichen. Die Polizei geht davon aus, dass der Lenker ein Bekannter des festgenommenen Mannes ist. Im Auto wurde nämlich diverse mutmassliche Beute sichergestellt. Die Polizei nahm den Automobilisten ebenfalls fest.

Zurück zur Startseite

rl, sda