Eröffnungsfest für den neuen Kantonsbahnhof in Altdorf abgesagt

we, sda

6.12.2021 - 12:30

Das Eröffnungsfest des neuen Kantonsbahnhofs in Altdorf vom Samstag wurde wegen der Coronapandemie abgesagt. (Archivbild)
Keystone

Das Eröffnungsfest des neuen Kantonsbahnhofs in Altdorf vom kommenden Samstag ist wegen der aktuellen Corona-Lage abgesagt. Der neue Bahnhof wird am kommenden Sonntag nach zwei Jahren Bauzeit vollständig in Betrieb genommen.

we, sda

6.12.2021 - 12:30

Die aktuelle Infektionslage lasse es nicht zu, dass Uri einen solchen Grossanlass durchführe, teilte die Regierung am Montag mit. Auch die Einhaltung der verschärften Massnahmen wie der Zertifikatspflicht bei Veranstaltungen im Freien ab 300 Personen wäre an einem belebten Durchgangsort wie dem Bahnhof nicht umsetzbar. Der Anlass werde auch nicht verschoben.

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag wird der Bahnhof Altdorf nach zwei Jahren Bauzeit vollständig in Betrieb genommen. Seit 2019 verlängerte die SBB die Perrons und baute einen zusätzlichen Rampen- und Treppenaufgang auf der Westseite.

Die Gemeinde Altdorf finanzierte die Verlängerung der Unterführung von der Ost- zur Westseite. Dank dieser Optimierungen können die bis zu 400 Meter langen Giruno-Züge in Altdorf halten, wodurch der Bahnhof an die schnellen Verbindungen der Gotthard-Basislinie angeschlossen wird.

Der Kanton Uri erstellte auf der Ostseite und auf der Westseite je einen neuen Bushof und passte die Strassenführung und den Bahnhofplatz an. Als letzte Schritte werden Anfang 2022 noch der Deckbelag eingebaut und die Signalisationen angebracht. Im Frühling 2022 nimmt dann auch die Urner Kantonalbank das neue Dienstleistungsgebäude am Bahnhofplatz in Betrieb

Insgesamt investieren SBB, Kanton Uri, Gemeinde Altdorf und die Urner Kantonalbank «weit über 100 Millionen Franken» in die neue ÖV-Drehscheibe.

we, sda