Gesuchter Mann in Nebikon nach Diebstahlversuch festgenommen

kad, sda

10.12.2020 - 15:16

Bargeld, Wertgegenstände oder elektronische Geräte werden häufig aus parkierten Autos gestohlen. (Symbolbild)
Keystone

Die Luzerner Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag in Nebikon einen Mann festgenommen, der Autos ausgeräumt haben soll. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 29-Jährige polizeilich gesucht wurde.

Auf den mutmasslichen Langfinger aufmerksam gemacht wurden die Einsatzkräfte durch einen Anwohner in der Nachbargemeinde Schötz. Kurz vor 3 Uhr meldete dieser einen Mann, der dort von Auto zu Auto gehe und versuche, diese zu öffnen.

Beim Eintreffen der Polizei war der Gesuchte zwar nicht mehr vor Ort. Aufgrund der Beschreibung konnte er wenig später in Nebikon kontrolliert werden. Er trug mutmassliches Deliktsgut auf sich.

Laut der Polizei stehlen Diebe aus parkierten Autos in den meisten Fällen Bargeld, Wertgegenstände, Taschen und elektronische Geräte, die sichtbar im Auto liegen und somit eine leichte Beute darstellen.

Zurück zur Startseite

kad, sda