Brand

Hausbrand in Wollerau SZ: Zwei Frauen verletzt

we, sda

1.2.2021 - 12:03

Beim Brand in Wollerau wurden zwei Frauen leicht verletzt.
Beim Brand in Wollerau wurden zwei Frauen leicht verletzt.
Keystone

Bei einem Hausbrand in Wollerau in der Nacht auf Montag sind zwei Frauen leicht verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Derzeit gehe man davon aus, dass eine «fahrlässige Verursachung der Feuerbrunst» im Vordergrund stehe, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mit. Dies könne beispielsweise sein, dass eine Kerze nicht richtig gelöscht oder Asche unsachgemäss entsorgt wurde. Was in diesem konkreten Fall der Auslöser war, könne man noch nicht sagen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage von Keystone-SDA.

Die Brandmeldung war um 1 Uhr bei der Kantonspolizei eingegangen. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich der Brand im Gebäude bereits weit ausgebreitet.

Eine Bewohnerin und ihr Sohn waren im Freien, eine weitere im Haus schlafende Frau konnte in Sicherheit gebracht werden, nachdem die Feuerwehr die Wohnung gewaltsam geöffnet hatte. Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen. Das Wohnhaus ist unbewohnbar.

Zurück zur Startseite

we, sda