Heftige Sturmschäden: Zugerbergbahn fährt mehrere Wochen nicht

we, sda

29.7.2021 - 09:40

Auch Murgänge beschädigten die Infrastruktur der Zugerbergbahn.
Keystone

Die Talstation der Zugerbergbahn sowie ein Bahnwagen sind beim heftigen Unwetter vom vergangenen Sonntag so stark beschädigt worden, dass der Bahnbetrieb für mehrere Wochen eingestellt werden muss. Auch das Trassee wurde durch Murgänge stellenweise verschüttet.

we, sda

29.7.2021 - 09:40

Wasser und Geröll drangen in die Talstation ein, teilte die Zugerbergbahn AG (ZBB) am Donnerstag mit. Dadurch sei die Infrastruktur teilweise zerstört worden. Zudem müsse der betroffene Bahnwagen detailliert in Einzelteile zerlegt werden, um wieder einwandfrei fahren zu können.

Experten würden die Schadenstellen und deren Reparatur analysieren sowie das gesamte Trassee, das stellenweise verschüttet wurde, begutachten, heisst es weiter. Dies sowie die Instandsetzung der Infrastruktur bräuchten Zeit. «Daher bleibt die Bahn sicherlich für einige Wochen ausser Betrieb», schreibt die ZBB.

Während dieser Zeit fahren Ersatzbusse ab der Talstation Schönegg zur Station Zugerberg.

we, sda