Verkehrsunfall

Ibach: Mann auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

sda

17.11.2020 - 21:14

In Ibach ist ein 88-jähriger Fussgänger angefahren und schwer verletzt worden. (Symbolbild)
In Ibach ist ein 88-jähriger Fussgänger angefahren und schwer verletzt worden. (Symbolbild)
SDA

In Ibach SZ ist am Dienstag ein 88-jähriger Mann auf einem Fussgängerstreifen von einem Personenwagen erfasst und lebensbedrohlich verletzt worden. Der 21-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Kurz nach 18 Uhr überquerte der 88-Jährige die Gotthardstrasse auf dem Fussgängerstreifen beim alten Schulhaus, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstagabend mitteilte. Dabei wurde er von einem aus Schwyz herannahenden Personenwagen erfasst. Der Fussgänger erlitt bei der Kollision lebensbedrohliche Verletzungen.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Verunfallte von der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen, wie es weiter heisst.

Für die Versorgung des Verletzten und die Spurensicherung wurde die Gotthardstrasse bis 21.15 Uhr gesperrt. Für die Verkehrsumleitung stand die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz im Einsatz.

Zurück zur Startseite

sda