Brand In der Metalli-Tiefgarage in Zug hat ein Auto gebrannt

rl, sda

11.10.2023 - 09:41

Wieso das Auto brannte, wird von den Zuger Behörden abgeklärt.
Wieso das Auto brannte, wird von den Zuger Behörden abgeklärt.
Keystone

In der Tiefgarage des Zuger Einkaufszentrums Metalli hat am Dienstagabend ein Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens stehe noch nicht fest, teilten die Strafverfolgungsbehörden am Mittwochmorgen mit.

11.10.2023 - 09:41

Der Brand war gemäss der Mitteilung um 17:30 Uhr im ersten Untergeschoss ausgebrochen. Ein Passant versuchte demnach, das Feuer zu löschen. Als die Feuerwehr vor Ort war, hatte sich der Rauch im ganzen Geschoss ausgebreitet. Die Tiefgarage wurde aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt.

Mehrere Atemschutztrupps der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug hätten den Brand ganz löschen können, teilten die Strafverfolgungsbehörden mit. Sie hätten auch verhindern können, dass weitere parkierte Fahrzeuge Feuer fingen. Anschliessend sei mit Lüftern der Rauch aus der Garage abgezogen worden.

Das verbrannte Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Die genaue Brandursache sei Gegenstand der Ermittlungen, teilten die Strafverfolgungsbehörden mit. Eine Spurensicherung sei vorgenommen worden.

rl, sda