Sachbeschädigungen

Jugendlicher randaliert aus Frust in Luzerner Kirche

rl, sda

22.3.2021 - 16:49

Die Luzerner Polizei hat einen Jugendlichen überführt, der in einer Kirche Sachen beschädigt hat. (Symbolbild)
Keystone

Ein Jugendlicher hat ab Februar 2021 in der katholischen Kirche von Buttisholz LU wiederholt mutwillig Sachen beschädigt, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Als Motiv nannte der 13-Jährige Frust und die Suche nach einem Adrenalinkick.

rl, sda

22.3.2021 - 16:49

Die Sachbeschädigungen seien in unregelmässigen Abständen verübt worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Blockflöten und Vorhänge seien beschädigt worden, es sei in der Kirche uriniert worden sowie versucht worden, Gegenstände anzuzünden.

Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf 6000 Franken. Die Untersuchung wird von der Jugendanwaltschaft geführt.

rl, sda