Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an

8.11.2018 - 17:40, SDA

Seit der Eröffnung der Mall of Switzerland in Ebikon vor einem Jahr sind 3,9 Millionen Personen im Einkaufszentrum shoppen gegangen oder haben sich im Kino oder auf der Indoor-Surfwelle vergnügt. Langfristig sollen es jährlich 4,5 bis 5 Millionen Besucher sein.

Bis ein Center dieser Grössenordnung die angestrebten Frequenzen erreichte, brauche es erfahrungsgemäss drei bis fünf Jahre, teilte die Mall of Switzerland am Donnerstag mit. Die Verantwortlichen prüften "kontinuierlich neue, innovative Konzepte", die den Besuchern einen Mehrwert bieten würden.

Noch sind nicht alle Geschäfte in der Mall vermietet. In den ersten zwölf Monaten stieg der Vermietungsstand von 80 auf 84 Prozent an, heisst es weiter.

450 Millionen Franken hatte der Staatsfonds von Abu Dhabi (ADIA) über eine Tochtergesellschaft in Ebikon investiert. Im Einkaufstempel gibt es Platz für 140 Retail- und Gastronomiebetriebe. Im Untergeschoss ist die Migros als Hauptmieterin untergebracht.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel