Reisecar überholt im Autobahntunnel trotz Gegenverkehr

SDA

7.5.2019 - 18:45

Ein mit 65 Menschen besetzter Reisecar hat im Seelisbergtunnel der A2 trotz signalisiertem Überholverbot und Gegenverkehr Autos überholt. Mehrere entgegenkommende Lieferwagen mussten stark abbremsen, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Der Reisecar habe wenig später unter Mithilfe der Luzerner Polizei in Luzern angehalten werden können. Zu dem Vorfall sei es um etwa 04.45 Uhr gekommen. Zum Zeitpunkt des Ereignisses sei der Tunnel wegen Unterhaltsarbeiten im Gegenverkehr geführt worden. Der genaue Hergang wird durch die Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft ermittelt.

Zurück zur Startseite

SDA