Kommunale Abstimmung ZG

Rischer Schulhaus wird für 15,6 Millionen Franken erweitert

SDA

24.11.2019 - 13:05

Das Rischer Schulhaus 4 kann saniert und erweitert werden.
Source: PD

15,6 Millionen Franken für zusätzlichen Schulraum in Risch: Das Stimmvolk hat am Sonntag den Kredit mit einem Ja-Anteil von 83,4 Prozent bewilligt. Damit kann der Gemeinderat die letzte Massnahme der Schulraumplanung 2014 umsetzen.

2146 Personen stimmten dafür, 428 dagegen. Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 40 Prozent.

Mit dem Kredit über 15,6 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung des Schulhauses 4 wird genügend Schulraum geschaffen, so dass voraussichtlich erst ab dem Schuljahr 2028/29 zusätzlicher Schulraum erstellt werden muss. Die Sanierung sieht unter anderem einen Ersatz der Haustechnik, die Realisierung einer neuen Heizung mit Erdsonden und eine umfassende, neue Dämmung des Gebäudes vor.

Die Schulraumplanung ist so konzipiert, dass für die bevorstehenden Sanierungen der bestehenden Bauten genügend Rochadeflächen geschaffen werden können, so dass keine Provisorien erstellt werden müssen.

Binzmühle-Sanierung knapp abgelehnt

Knapp Nein sagte das Rischer Stimmvolk dagegen zur Sanierung des Hofs Binzmühle für 9,2 Millionen Franken. Der Nein-Stimmenanteil lag bei 50,2 Prozent. 1292 Personen stimmten dagegen, 1283 dafür.

Der Hof Binzmühle mit seinen drei Gebäuden Remise, Mühle und Mittelhaus ist in einem schlechten baulichen Zustand und hätte saniert werden sollen.

Der Gemeinderat hatte sich für eine Nutzungsvariante entschieden, die vier Wohnungen im Mittelgebäude und drei Wohnungen sowie den sogenannten Binzitreff im Mühlegebäude vorgesehen hätte. Dadurch erhoffte er sich eine durchmischte öffentliche, halböffentliche und private Belebung der Binzmühle.

Zurück zur Startseite

SDA