Rotkreuz ZG: Verkehrsbehinderung nach Kollision auf A4

SDA

15.1.2019 - 16:25

Auf der A4 bei Rotkreuz ZG hat sich am Dienstagmorgen ein Unfall ereignet. Darin involviert waren zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 12'000 Franken. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Zwischen Rotkreuz und Rütihof Richtung Gotthard ist kurz vor 10.30 Uhr ein Lastwagen mit einem Auto kollidiert, wie die Zuger Polizei mitteilte. Der 28-jährige Lastwagenchauffeur aus Rumänien wollte bei der Verzweigung Rütihof die Spur wechseln, erfasste dabei ein sich im toten Winkel befindendes Auto und schob dieses bis zum Stillstand quer vor sich her.

Der 80-jährige Autolenker und der Lastwagenführer blieben beide unverletzt. Die zweispurige Autobahn musste für rund 20 Minuten gesperrt und der Verkehr über den Pannenstreifen umgeleitet werden.

Zurück zur Startseite

SDA