Ruag verkauft Bereich Zerspanung an Fitindustry

ra

6.7.2021 - 17:07

Bewegung bei der Ruag in Emmen: Das Unternehmen verkauft die Unternehmenssparte der Zerspanung. (Archivbild)
Keystone

Ruag Aerostructures verkauft den Bereich Zerspanung (Machining) an die Firma Fitindustry Emmen AG. Diese führt die Produktion am Standort Emmen nahtlos weiter.

ra

6.7.2021 - 17:07

Der Verkauf werde voraussichtlich per Anfang September geschehen, teilte die Ruag am Dienstag mit. Fitindustry, die Firma wurde gerade erst am 7. Juni im Handelsregister eingetragen, übernehme alle 19 Mitarbeitenden.

Die frühere Ruag-Sparte gehört damit nun zur Unternehmensgruppe von Albert Duhanaj. Zu dieser gehören die Firmen Krefatec Solutions, Turbal AG, Pamatool AG, Gremotool AG und die Formteam AG. Der Zukauf des Machining-Bereichs von Ruag Flugzeugstrukturbau (Aerostructures) ermögliche dieser eine Diversifizierung.

Metallblöcke werden weiter in Emmen gefräst

Am Standort Emmen wird also künftig Fitindustry Rumpf- oder Flügelteile für Zivil- und Militärflugzeuge aus ganzen Blöcken oder Platten fräsen. Zu den Kunden zählen Firmen wie Airbus, Boeing, GE Aviation, Pilatus Aircraft oder Saab.

Ruag Aerostructures werde sich derweil in Emmen auf Produkte und Dienstleistungen für militärische und zivile Zwecke in geringer Stückzahl konzentrieren.

Ruag International wird seit der Abspaltung des Geschäfts für die Schweizer Armee zerlegt. Das Unternehmen steigt aus allen rüstungsnahen Geschäftsbereichen aus. Davor wurden bereits die Tochter in Oberpfaffenhofen (D) verkauft, wo seit 2009 mit bescheidenem Erfolg Dornier-Flugzeuge hergestellt wurden.

ra