Trotz Wasserknappheit: Trinkwasser von Sursee von guter Qualität

SDA

21.11.2018 - 10:46

Zwar herrscht in der Region Sursee nach dem trockenen Sommer nach wie vor Wasserknappheit. Diese hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität des Trinkwassers. Es erfüllt alle hygienischen Anforderungen.

Die mikrobiologischen Werte lägen weit unterhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Toleranzwerte, teilte der Stadtrat von Sursee am Mittwoch mit. Das Trinkwasser zeichne sich durch hohen Mineralgehalt und guter Hygiene aus.

Die lange Trockenheit hatte den Stadtrat von Sursee Ende August veranlasst, die Bevölkerung zum sparsamen Umgang mit Trinkwasser aufzurufen. Während die Grundwasserstände so tief wie noch nie seit Messbeginn waren, stiegen die Wasserbezüge massiv an.

Das Trinkwasser von Sursee wird zu fünf Prozent aus natürlichen Quellen gewonnen. Der Grossteil des Trinkwassers stammt aus den gemeindeeigenen Grundwasserbrunnen im Hofstetterfeld.

Zurück zur Startseite

SDA