Überschwemmungen im Kanton Zug – Reusdamm hält

rl, sda

16.7.2021 - 12:23

Einsatzkräfte verstärken in Hünenberg ZG den Reussdamm.
Keystone

Im Kanton Zug ist es infolge der Niederschläge am Freitag zu neuen Überschwemmungen gekommen. Die am Donnertag vorgenommenen Verstärkungen des Reussdamms in Hünenberg scheinen sich zu bewähren, wie der kantonale Krisenstab mitteilte.

rl, sda

16.7.2021 - 12:23

Es zeichne sich ab, dass der Reussdamm den aktuellen Wassermassen standhalten sollte, hiess es in der Mitteilung. Die Dammverstärkung zeige ihre Wirkung. Dennoch sei die Gefahr noch nicht gebannt, und der Damm werde deswegen laufend beobachtet.

Die Pegel der Zuger Seen und Bäche stiegen weiter an. Besonders betroffen sei die Gemeinde Oberägeri, teilte der Führungsstab mit. Dort sei in der Nacht auf Freitag der Trombach über die Ufer getreten. Gleiches gelte für den Ägerisee. Da der Boden durchnässt sei, sei es in verschiedenen Gemeinden auch zu Erdrutschen gekommen.

rl, sda