Zuger Ausgleichskasse senkt Beiträge für Arbeitgeber

kad, sda

18.11.2021 - 12:12

Die Zuger Wirtschaft wird im kommenden Jahr bei den Beiträgen in die Familienausgleichskasse entlastet.
Keystone

Arbeitgeber im Kanton Zug müssen im kommenden Jahr weniger in die Familienausgleichskasse bezahlen, die die Kinderzulagen entrichtet. Wegen hoher Reserve senkt diese den Beitragssatz von 1,7 auf 1,6 Prozent des Lohnes.

kad, sda

18.11.2021 - 12:12

Dies entlaste die Zuger Wirtschaft um rund 9 Millionen Franken, teilte die Ausgleichskasse am Donnerstag mit. Die Familienzulagen bleiben wie bisher: Für Kinder bis zum 16. Geburtstag gibt es 300 Franken pro Monat, die Ausbildungszulage beträgt 300 Franken und ab dem 19. Altersjahr 350 Franken.

Zudem würden praktisch alle Mitglieder ab 2022 von einer Ermässigung auf die Verwaltungskostenbeiträge profitieren. Hier betrage das Entlastungsvolumen insgesamt rund 1 Millionen Franken. Wer die Sozialversicherungsbeiträge über die Applikation AHVeasy abrechnet, profitiere besonders.

kad, sda