Schulraumplanung

Zuger Guthirtquartier soll bis 2028 neue Schulanlage erhalten

we, sda

5.5.2022 - 10:39

Das Guthirtquartier in der Stadt Zug braucht mehr Schulraum. (Symbolbild)
Keystone

Im Guthirtquartier in der Stadt Zug soll bis 2028 eine neue Schulanlage mit Kindergarten, Primarschule, Doppelturnhalle und Betreuungsangebot entstehen. Weil die Stadt Zug dort über kein eigenes geeignetes Grundstück verfügt, verhandelt sie mit einer privaten Landeigentümerin.

we, sda

5.5.2022 - 10:39

Diese zeigte sich für das Anliegen der Stadt offen, wird Eliane Birchmeier (FDP), Stadträtin und Vorsteherin des Baudepartements, in einer Medienmitteilung vom Donnerstag zitiert. Die Eigentümerin wolle einen Beitrag für die Öffentlichkeit leisten und sei grundsätzlich bereit, die erforderliche Landfläche zur Verfügung zu stellen.

Derzeit erarbeiteten die beiden Parteien eine Machbarkeitsstudie, welche die Lage der Schulanlage im Gebiet Lüssi/Arbach eruiere, deren optimale Einbettung in die Landschaft prüfe und die Anordnung und Dimensionierung der Baukörper aufzeige, heisst es. Die heutige Schulanlage Guthirt sei ausgelastet und lasse keine bauliche Erweiterung zu.

we, sda