Verkehrsdelikte

Zwei 19-jährige Autofahrer ohne Permis von Zuger Polizei gestoppt

SDA

2.11.2020 - 13:47

Die Zuger Polizei hat zwei junge Lenker ohne Führerausweis angehalten. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Die Zuger Polizei hat in der Nacht auf Sonntag in Baar ZG zwei junge Autofahrer gestoppt, die keinen Führerausweis hatten. Einer hatte das Auto von seiner Freundin, der andere von einem Kollegen für die Spritztour erhalten. Alle vier müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Montag mitteilten, kontrollierte die Polizei um 23.30 Uhr in Baar einen Automobilisten. Der 19-Jährige besass keinen Führerausweis. Seine gleichaltrige Freundin, die ihm das Auto überlassen hatte und auf dem Beifahrersitz sass, hatte einen auf Probe.

Zu einer ähnlichen Konstellation kam es am selben Ort fünf Stunden später. Dieses Mal sassen zwei 19-jährige Burschen in einem Auto. Der auf dem Beifahrersitz war im Besitz eines Führerausweises auf Probe und hatte seinem Kollegen, der kein Permis besass, das Steuer überlassen. In diesem Fall kam dazu, dass hier auch Alkohol und Cannabis mit im Spiel waren.

Zurück zur Startseite

SDA