Verkehrsunfall

Zwei Kinder in Schwarzenberg von Auto angefahren und verletzt

rl, sda

12.1.2021 - 12:14

Der Rettungsdienst 144 hat zwei in Schwarzenberg LU verunglückte Kinder ins Spital fahren müssen. (Symbolaufnahme)
Keystone

In der Gemeinde Schwarzenberg LU sind am Montagnachmittag zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Die beiden Kinder im Alter von vier und fünf Jahren überquerten mit ihrer Mutter bei der Postautostation Lifelen auf einem Fussgängerstreifen die Strasse und wurden dabei von einem Auto angefahren.

Wie die Luzerner Polizei am Dienstag in einer Mitteilung schreibt, stand bei der Haltestelle Lifelen ein Postauto, das Richtung Eigenthal unterwegs war. Der Bus verdeckte dem in der Gegenrichtung fahrenden Automobilisten teilweise die Sicht auf den Fussgängerstreifen.

Der Autofahrer leitete gemäss Polizei eine Vollbremsung ein, konnte aber eine Kollision mit den beiden Kindern nicht verhindern. Diese wurden beim Unfall erheblich respektive leicht verletzt und vom Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht.

Zurück zur Startseite

rl, sda