Zwei Verletzte bei zwei Motorradunfällen im Kanton Schwyz

sda

14.8.2021 - 18:38

Die Kantonspolizei Schwyz war am Samstagnachmittag mit zwei Motorradunfällen in Gersau und Oberiberg beschäftigt.
Keystone

Bei Motorradunfällen in Gersau und Oberiberg sind am Samstag zwei Motorradfahrer verletzt worden. Betroffen waren ein 68- und ein 70-jähriger Töfffahrer. Ein 56-jähriger Autolenker blieb unverletzt.

sda

14.8.2021 - 18:38

Der Selbstunfall in Gersau ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz kurz vor 14 Uhr. Ein 68-jähriger Motorradlenker verbremste sich vor einem Fussgängersstreifen und kam zu Fall. Dabei zog er sich erhebliche Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Kurz vor 15 Uhr kam es in Oberiberg zu einer Streifkollision zwischen einem auf der Lauburgstrasse bergwärts fahrenden Auto und einem entgegenkommenden Motorrad. Der 70-jährige Motorradfahrer erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde in eine ausserkantonale Spezialklinik geflogen. Der 56-jährige Autolenker blieb unverletzt. Die Strasse war bis 18 Uhr für den Verkehr gesperrt.

sda