18-jähriger Neulenker hat PS-starken Boliden nicht im Griff

3.12.2019 - 10:05, SDA

Ein 18-jähriger Neulenker hat am Montag auf der A2 bei Strengelbach AG die Herrschaft über sein PS-starkes Fahrzeug verloren. Er prallte gegen ein rechts von ihm in gleicher Richtung fahrendes Fahrzeug, das mit drei Personen besetzt war.

Das zweite Auto geriet in der Folge gegen die Randleitplanke. Die Beteiligten und Insassen blieben unverletzt. Der Sachschaden wird laut Polizeiangaben vom Dienstag auf zirka 60'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei nahm dem 18-jährigen Schweizer den Führerausweis auf Probe vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Sein Auto wurde polizeilich sichergestellt.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel