250 Meldungen im Kanton Solothurn wegen Starkregens

sda

27.7.2021 - 07:20

Der Starkregen hat Polizei und Feuerwehren im Kanton Solothurn gefordert. (Symbolbild)
Keystone

Wegen des starken Regens sind am Montagabend bei der Polizei Kanton Solothurn 250 Meldungen eingegangen. Sie betrafen fast immer Wasser, das in die Häuser eindrang.

sda

27.7.2021 - 07:20

Deshalb hätten die zuständigen Feuerwehren aufgeboten werden müssen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Am stärksten betroffen waren die Gemeinden Lostorf, Trimbach, Schönenwerd, Niedergösgen, Stüsslingen und Winznau.

sda